Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Antworten
Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 1010
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von Axel Hillmann »

Liebe KommilitonInnen,

hier wie gewohnt mein (unkommentierter) Lösungsvorschlag ohne Rechenwege. Eine ausführliche Lösung inkl. aller Rechenwege und Erläuterungen erhalten Sie, wenn Sie in diesem Semester die Fibel Marktversagen bestellt haben, per Mail.

Aufgabe 1:
a) G = 200,15*L*C - (L*C)^2 - (3/40)*L^2 - 1,5*C
b) dG/dL = 200,15*C - 2*L*C^2 - (3/20)*L = 0
dG/dC = 200,15*L - 2*L^2*C - 1,5 = 0
c) Einsetzen von L = C = 10 in Gewinnmaximierungsbedingungen
d) l = 3/4 und r = 3/2

Aufgabe 2:
a) x* = 11
b) x** = 11*b / (1+b)
11*b / (1+b) < 11 bzw. b / (1+b) < 1 bzw.b < 1+b
c) dx**/db = 11/(1+b)^2 > 0
d) B_max = 10,5 und B_min = 5
e) x_GH = 10
f) x_VH = 10

Aufgabe 3:
a) moralisches Risiko
b) m = 9 und Y = 2.210

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------

Repetitorium Axel Hillmann
http://marktversagen-fernuni.de
(Marktversagen-Stoff inkl. der Klausuren 2007 bis 2016)
Patrick
Beiträge: 17
Registriert: Di 22. Mär 2016, 09:38
Kontaktdaten:

Re: Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von Patrick »

Guten Tag,

bei 2 e) bei GH habe ich für x xopt=11b / (1+b) heraus. Damit x = 10 - gemäß Ihrer Lösung -herauskommt, muss für b anscheinend b=10 gelten ?

Wie um alles in der Welt komme ich denn auf diesen Paramterwert ?

Ich weiß die ausführliche Lösung dazu kommt noch, aber diese Frage beschäftigt mich die ganze Zeit :D
Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 1010
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von Axel Hillmann »

Hallo Patrick,

b = 10 ist für die Aufgabenteile d) bis f) vorgegeben.

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------

Repetitorium Axel Hillmann
http://marktversagen-fernuni.de
(Marktversagen-Stoff inkl. der Klausuren 2007 bis 2016)[/quote]
Patrick
Beiträge: 17
Registriert: Di 22. Mär 2016, 09:38
Kontaktdaten:

Re: Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von Patrick »

Oh man... daran kann man mal sehen, wie ich die Übersicht verloren habe. Nun habe ich x opt = 11B / (1+b) heraus beide male. Gibt es dann wohl Teilpunkte ? habe ja einfach nur nicht b=10 eingesetzt
Patrick
Beiträge: 17
Registriert: Di 22. Mär 2016, 09:38
Kontaktdaten:

Re: Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von Patrick »

Guten Abend,

Könnte man bei Aufgabe 2b) eigentlich auch mit 0 < 11 argumentieren ?

Darauf komme ich, wenn ich auf beiden Seiten der Ungleichung mit (1+b) multipliziere und anschließend 11b auf beiden Seiten herauskürze
Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 1010
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von Axel Hillmann »

Hallo Patrick,
Patrick hat geschrieben:Könnte man bei Aufgabe 2b) eigentlich auch mit 0 < 11 argumentieren ?
selbstverständlich, diese Ungleichung stimmt ja auch.

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------

Repetitorium Axel Hillmann
http://marktversagen-fernuni.de
(Marktversagen-Stoff inkl. der Klausuren 2007 bis 2016)[/quote]
Patrick
Beiträge: 17
Registriert: Di 22. Mär 2016, 09:38
Kontaktdaten:

Re: Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von Patrick »

Supi :)

Das ist gut zu hören
FB17
Beiträge: 21
Registriert: Do 7. Mai 2020, 14:10
Kontaktdaten:

Re: Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von FB17 »

Guten Abend,

ich habe eine Frage zu der Lösung von Aufgabe 3B. In der aktuellen Fibel (S.291) beschreiben Sie den Kostenminimierungsansatz. Mir ist nicht ganz ersichtlich, wie Sie in der Formel auf die "81" kommen. Können Sie mir da vielleicht helfen?

Habe mich bisher schon durch einige Altklausuren durchgearbeitet und muss sagen, dass mir diese Klausur (auch mit Lösungsansätzen!) unglaublich schwer gefallen ist.

Beste Grüße
Benutzeravatar
Axel Hillmann
Administrator
Beiträge: 1010
Registriert: Di 4. Feb 2014, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Klausur SS 2016 | 26. September 2016

Beitrag von Axel Hillmann »

Hallo Patrick,
FB17 hat geschrieben:Mir ist nicht ganz ersichtlich, wie Sie in der Formel auf die "81" kommen. Können Sie mir da vielleicht helfen?
gern: 2.700 durch 100 mal 3

Freundliche Grüße
Axel Hillmann

-----------------------

Repetitorium Axel Hillmann
http://marktversagen-fernuni.de
(Marktversagen-Stoff inkl. der Klausuren 2007 bis 2019)[/quote]
Antworten